Filmwettbewerb

16.10.2017

Junge Talente im Norden fördern

Für die Filmproduktion wird den Gewinnergruppen professionelle Technik zur Verfügung gestellt. Foto: Dietmar Fiedler

Bis zum 10. Dezember 2017 können Schülerinnen und Schüler sowie Studierende in Schleswig-Holstein ihr Konzept zum Thema Europa einreichen und eine Ausstrahlung ihres Kurzfilms im Kino gewinnen.

„Feeling Europe – Meine Begegnung mit Europa“ – so lautet der Titel des Filmwettbewerbs, den das Studentenwerk Schleswig-Holstein, die Filmwerkstatt Kiel der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH) und der Landesverband Jugend & Film Schleswig-Holstein (LJF) jetzt gemeinsam ausloben. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler von allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen sowie
Studierende aus Schleswig-Holstein.

Bis zum 10. Dezember 2017 können diese als Einzelperson oder als Gruppe ihr Konzept für einen Film zum Thema Europa entweder an kultur@studentenwerk.sh senden oder unter www.jugendundfilm.de/feelingeurope hochladen. Der Film soll eine persönliche Begegnung mit Europa schildern, zum Beispiel im Rahmen des EU-Programms Erasmus+, eines Schüleraustauschs, Work & Travel, Au-pair, Freundschaften, Reisen, Kultur, zuhause oder im Ausland ... Von Dokumentation über Fiction bis Animation – alle Genres sind willkommen.

Eine Jury wählt mindestens drei der besten eingereichten Konzepte aus. Die Gewinnerinnen bzw. Gewinner werden im Rahmen eines Workshops vom 16. bis 18. Februar 2018 in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg unter professioneller Anleitung in die Technik der Filmproduktion eingewiesen. Jeder
Gewinnergruppe wird zudem ein Budget für die Filmproduktion sowie kostenloses Equipment zur Verfügung gestellt. Bis Ende März 2018 sollen die Filme fertiggestellt sein, bevor sie ab April 2018 in mehreren Kinos in Schleswig-Holstein gezeigt werden. Wichtig: Die Filme sollten nicht länger als zehn Minuten sein.

Die öffentliche Premiere der Filme wird im Studio Filmtheater in Kiel im Beisein von Schleswig-Holsteins Europaministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack, die gleichzeitig Schirmherrin des Wettbewerbs ist, und der Produzenten stattfinden. Gefördert wird das Projekt mit Mitteln der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und des Ministeriums für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung Schleswig-
Holstein.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.jugendundfilm.de/feelingeurope

24.11.2017
17.03.2018
06.04.2018
01.05.2018
14.05.2018

Besuche uns auf Facebook!