Dunckel fordert Erhalt des Nautik-Studienganges

Chronische Unterfinanzierung beenden

Heiner Dunckel. Foto: SPD

Flensburg (mm) - Zur aktuellen Lage des Nautik-Studiengangs an der Hochschule Flensburg erklärt Heiner Dunckel, hochschulpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: "Der traditionsreiche Flensburger Studiengang für Seeverkehr, Nautik und Logistik muss dringend erhalten werden. Die Kritik der Studierenden ist deswegen vollkommen berechtigt. Die Mitteilungen dazu sind in der Tat besorgniserregend und zeigen, wohin eine durchökonomisierte Hochschullandschaft führt: wir verlieren die besonderen Perlen unter den Studiengängen und damit Alleinstellungsmerkmale der Hochschulen. Seit Jahren weise ich auf eine chronische Unterfinanzierung der Flensburger Hochschullandschaft hin. Die Folgen der Untätigkeit der Regierung werden nun spürbar. Deswegen erwarte ich, dass im Ministerium ein schnelle Lösung im Sinne der Hochschule gefunden wird."

Keine Veranstaltungen

Besuche uns auf Facebook!

MoinQuadrat bei Instagram