Ein Wochenende in Flensburg

So beschäftigst du deinen Besuch

Illustration: Franziska Kickuth

Du erwartest Besuch von deinen Eltern, Schulfreunden oder anderen Herzensmenschen in Flensburg? Du selbst bist vielleicht auch noch nicht lange hier oder du weißt einfach nicht (so wirklich), was du mit deinen Gästen anstellen sollst!?

Ich habe versucht, für dich und deine Liebsten ein schönes Wochenende zusammenzustellen. Dieser „WeekendPlanner“ lässt sich grundsätzlich für jeden Gast so umwandeln, dass er allen Beteiligten
möglichst viel Freude bereitet.

Freitag. 17 Uhr. Dein Besuch ist angekommen. Du hattest es nach der Uni gerade noch geschafft, etwas zu putzen und dich mental auf eine spaßige Zeit vorzubereiten. Jetzt kannst du die Zeit in vollen Zügen genießen.
Der Freitagabend ist prädestiniert für einen Restaurantbesuch. Du solltest auf jeden Fall ein tolles Lokal finden, denn kulinarisch hat Flensburg so einiges zu bieten. In der schönen Fördestadt macht es halt schnell die Runde, falls ein Restaurant nicht den Erwartungen
der Gäste entspricht oder gar Schlimmeres. Im Idealfall solltest du freitags und samstags immer einen Tisch reservieren, wenn du mit deinem Besuch Essen gehen willst. Die Flensburger gehen gerne Essen und die guten Restaurants sind oft schnell ausgebucht.
Falls du jedoch nicht weißt, wo du hingehen willst, du also auch nichts reservieren kannst, findest du sicher etwas, wenn du mit deinem Besuch am Hafen langgehst oder der Straße vom Norder- zum Südermarkt folgst. Natürlich funktioniert Letzteres auch umgekehrt. Ich persönlich würde mich heute für so etwas wie Burger oder ein Buffet-Restaurant entscheiden. Auf jeden Fall aber für ein Lokal, in dem man auch Cocktails trinken kann. Einige Restaurants bieten auch Menüs an. Dann gibt’s den ersten Cocktail günstiger zum Essen dazu. ;)
Heute solltest ihr euch einen gemütlichen Abend machen. Die Woche ist gerade vorbei und dein Besuch hat womöglich eine lange Anreise hinter sich. Warum also nicht vom Deutschen Haus bis hin zum Nordertor die Bars abklappern? Gute Cocktails und Happy Hour(s) locken Gäste allen Alters und jeglicher Motivation an. Auch günstige Shots laden in vielen Etablissements zum feuchtfröhlichen Verweilen ein. Hartgesottene können die Nacht noch weiter unsicher machen. Jedoch solltest du nicht vergessen, dass morgen auch noch ein Tag ist (den ihr gerne genießen wollt).

Samstag. Ab 10 Uhr.
Ausgeschlafen? Der Kater sollte eigentlich nicht zu heftig sein. In jedem Fall hilft ein ausgewogenes Frühstück. In Flensburg findet man einige Cafés und Restaurants, die ein gutes und günstiges Frühstück bis in die Nachmittagsstunden anbieten.
Es ist also quasi egal, ob du schon um 8 Uhr oder erst um 13 Uhr fit seid.;) Diese Information darfst du dir natürlich auch schon für Sonntag vormerken.
Nun gilt es ein bisschen zu Flanieren. Ob du und dein Besuch dabei gemütlich Shoppen geht oder ihr euch nur ein wenig an der Förde „treiben“ lasst, ist euch überlassen. Vergesst nicht, euch in den meist malerischen Innenhöfen der Stadt ein Eis oder einen Crêpe zu gönnen.
Nun wäre der Moment gekommen, nochmal nach Hause zu fahren, sich dort kurz auszuruhen und umzuziehen. Oder sich zumindest etwas zum Überziehen mitzunehmen. Pack ein paar Teller, Besteck und Becher ein, auch eine (Picknick)Decke solltest du besser nicht vergessen. Danach fährst du zum Einkaufen und holst einen Einweggrill (oder Grillkohlen, falls ein Grill vorhanden ist) und alles, was so zu einem guten Grillabend dazugehört. Fahre mit deinen Gästen zum Ostseebad (oder einem anderen Strand), sucht euch da einen schönen Platz und macht es euch so richtig gemütlich. Schmeißt den Grill an, esst euch satt und genießt die ganze Schönheit, die dieser Ort zu bieten hat. Habt ihr genug oder wollt ihr noch feiern gehen, denkt bitte daran, alles aufzuräumen und euren Müll an einem geeigneten Ort zu entsorgen.
Solltet ihr noch feiern gehen wollen, findet ihr einige Möglichkeiten direkt an der Küste. Vom Nordertor bis zum Deutschen Haus sind einige Läden, die zum Tanzen und Verweilen einladen. Da sollte für die meisten Geschmäcker etwas dabei sein. Du kannst aber auch jederzeit die anderen Feierwütigen fragen, wo was geht. Flensburger beißen meistens nicht (so sehr). Traut euch! Sind die Schuhe durch- und die Füße kaputtgetanzt? Nehmt ein Taxi oder einen Mietwagen nach Hause. Unsere schöne Stadt hat äußerst humane Taxikonditionen. Das kann man sich meistens noch leisten, wenn Körper und Geist streiken sollte.

Sonntag. Ab 10 Uhr.
Noch nicht fit? Dreh dich nochmal um... Frühstück gibt es locker bis 15 Uhr. Kein Grund zur Panik also. Nach dem Katerfrühstück solltest du dir mit deinem Besuch noch ein bis zwei schöne Ecken von Flensburg angucken. Da würden mir zum Beispiel sofort Sonwik (Yachthafen) oder Solitüde (Strand) einfallen. Aber es gibt noch so viel mehr. Ihr könnt auch am Hafen bleiben. Vielleicht ist ja eine Veranstaltung an der Hafenspitze!? Wenn ihr einmal da seid, setzt euch an den Hafen und genießt die Aussicht und das Gefühl, welches dieser Ort erzeugt. Wer schon wieder (oder immer noch) Hunger hat, sollte sich hier auch ein (oder mehrere) Fischbrötchen leisten. Diese sind äußerst empfehlenswert. Wenn das Wetter schön ist, lässt sich dieses ausgezeichnet mit einem kühlen Flens kombinieren. An der Hafenspitze kann man locker den gesamten Tag und vor allem die Abendstunden verbringen. Die umliegenden Bistros und Kioske machen es möglich, dass man auch ohne vorherigen Einkauf weder verhungert noch verdurstet.
Wahrscheinlich ist die Zeit gekommen, dass dein Besuch dich schon wieder verlassen muss. Die Zeit ging viel zu schnell vorüber, oder!?

Ich hoffe, du hattest mit deinen Gästen ein wunderschönes, ruhiges, aber auch ereignisreiches und vor allem ein wunderschönes Wochenende.

Das Wichtigste noch zum Schuss...
Für Flensburger wird „dieses“ Wochenende niemals langweilig... egal wie oft man es wiederholt. Genieße diese wundervolle Stadt.
Diana Ebeldt

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

03.07.2019
19.10.2019
31.10.2019
10.11.2019
17.11.2019

Besuche uns auf Facebook!

MoinQuadrat bei Instagram