Kochen mit der MoinQuadrat

Kürbis Gnocchi

Foto: pixabay

Saisonal und selbstgemacht. Dieses Essen kochst du nicht für dich allein, sondern für den weltbesten Mitbewohner oder deine Angebetete.

Step by step:

Raspel den Kürbis, nachdem du ihn ausgenommen hast. Welchen du nimmst, ist dir überlassen. Dünste die Raspel in einem Topf in etwas Butter für ein paar Minuten an und lass das Ganze danach abkühlen. Füge jetzt die anderen Zutaten hinzu - hier kann ein Mixer viel Arbeit abnehmen. Beim Muskat solltest du nicht geizen, vom Curry nimmst du je nach Geschmack nur ein bisschen. Die Masse sollte einen halbflüssigen Teig ergeben.

Wie beim Nudelnkochen setzt du einen Topf mit Wasser auf und salzt es, sobald es kocht. Mit zwei Teelöffeln formst du aus etwas Teig die Gnocchie und lässt sie nach und nach in das sprudelnde Wasser gleiten. Sobald sie oben schwimmen und noch zwei Minuten im Topf verbracht haben, kannst du sie abschöpfen. Der Teig sollte innen nicht mehr flüssig sein. 

Den Lauch schneidest du in Scheiben und dünstest ihn in einer Pfanne mit Butter an. Die fertigen Gnocchi kommen dazu und werden etwas mitgebraten. Salz, Pfeffer. Bon appétit.

Empfehlung dazu:
Weißwein § Ever Fallen
In Love von Nouvelle Vague

Franziska Kickuth

Kinotipp der Woche

Keine Veranstaltungen

Besuche uns auf Facebook!

MoinQuadrat bei Instagram